Vier kostenlose Webinare zu naturnahen, insektenfreundlichen Gärten und Grünanlagen

Der Februar 2024 wird bunt und vielfältig mit dem Projekt „Insektenfreude – mit regionalen Wildpflanzen“: Vier ausgewiesene Expertinnen und Experten wurden eingeladen, um via Onlinekonferenz für regionale Wildstauden, insektenfreundliche Strukturen im Garten oder Park zu begeistern und für die Idee von robusten und pflegeleichten Naturgärten zu gewinnen. Selbstverständlich informieren sie auch über deren Planung und Pflege, und zwar mit jeder Menge konkreter Tipps und Tricks aus der Praxis für Naturgärten und -flächen.

Angesprochen werden mit den Webinaren sowohl im GaLaBau Tätige als auch Interessierte, die einfach einen insektenfreundlicheren und vielfältigeren Garten wollen. Auch wer im beruflichen Kontext mit einer naturnäheren Gestaltung von Grünanlagen starten oder weiterkommen möchte, ist willkommen – egal ob aus Kommune, Betrieb, Schule oder Verein. Vom absoluten Beginner bis zu bereits Aktiven ist für alle etwas dabei.

Dreimal am Donnerstag- und einmal am Dienstagabend wird von 18:00 Uhr bis circa 20:00 Uhr ein Webinar stattfinden – und zwar am 08., 13., 22. und 29.02.2024. Begonnen wird stets mit einem Input durch Naturgarten-Profis. Nach dem Vortrag ist auch Zeit für Fragen.

Die Anzahl der Plätze ist auf 500 Personen begrenzt!

Die Termine:

Donnerstag, 08.02.2024, 18 Uhr: „Ein Garten für Mensch und Natur: Grundlagen zum Naturgarten“ mit Sacha Sohn, Naturgartenplanung und -anlage

Dienstag, 13.02.24, 18 Uhr: „Aktivitäten für mehr Biodiversität in der Gemeinde Haar – Erfahrungen aus 25 Jahren“ mit Sophia Metz von der Gemeinde Haar

Donnerstag, 22.02.2024, 18 Uhr: „Was heißt insektenfreundlich? Über Pflanzen, die dies wirklich sind“ mit Reinhard Witt, „Naturgarten-Papst“, Autor und Biologe

Donnerstag, 29.02.2024, 18 Uhr: „Die Pflege naturnaher Flächen“ mit Markus Schmidt, Stiftung für Mensch und Umwelt, Lernplattform „Treffpunkt Vielfalt“

Die Anmeldung erfolgt einmalig für alle Termine über die Website des Verbands Galabau NRW, der die Veranstaltung hostet: www.galabau-nrw.de/naturnahe_insektenfreundliche_gaerten

Veranstalter ist die NABU-Naturschutzstation Niederrhein im Rahmen des Projekts „Insektenfreude – mit regionalen Wildpflanzen“. Das Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt fördert mithilfe regionaler Wildpflanzen die Insektenvielfalt im Siedlungsraum, um dem dramatischen Insektensterben entgegenzuwirken. Diese Pflanzen in Gärten, auf Balkonen und Grünflächen bieten optimale Nahrung, Nistmöglichkeiten und Überwinterungsplätze für Insekten. So entsteht ein überlebenswichtiges Netz aus den „kleinsten Insektenschutzgebieten Deutschlands“! www.insektenfreude.de

Datum

Donnerstag, 08.,
Dienstag, 13.,
Donnerstag, 22. und
Donnerstag, 29. Februar 2024

Wo?

online

Beginn

um 18.00 Uhr