Haster – können nicht nur sauber, sondern auch ökologisch

November 2021: Drei Brüder die sich zusammen mit Begeisterung der Gebäudereinigung verschrieben haben? Das kann nur die Geschäftsführung der Firma Haster aus Langenhagen sein. Und nicht nur für saubere Fassaden und Co. ist die Begeisterung bei Haster groß, auch für die naturnahe Gestaltung schlagen hier die Herzen seit neuestem höher. Mit Schwung und Tatendrang lief die Projektteilnahe bei dem Familienunternehmen an. Da ist man schnell überzeugt von Hasters Leitspruch: Nur ein grüner Anstrich ist nicht unser Ding! Denn die Gestaltung der Außenflächen reiht sich ein in eine Liste aus Umweltschutzmaßnahmen, die am Standort bereits umgesetzt werden – ein eigenes Blockheizkraftwerk, eine Bauweise nach neuesten energetischen Richtlinien und ein selbst erdachtes Recycling-System für Kunststoffflaschen sind Bestandteil davon.
Nun sollen auch die Außenflächen auf dem Grundstück in Langenhagen ökologisch aufgewertet werden. Wir haben Haster gemeinsam mit der Naturgärtnerin Rosemarie Gemba gerne bei der Planung und Umsetzung von Staudenbeeten, Fassadenbegrünung und Teich unterstützt. Letzterer wurde übrigens mit Teichbauemelementen aus Ton abgedichtet. Das Material wird in Ziegelform auf Paletten geliefert und lässt sich einfach verlegen. Eine super Alternative zur Folie.

Menü